Zum Inhalt springen

ESSKULTUR: Kochen, Essen, Trinken und Genießen!

ESSKULTUR: Kochen, Essen, Trinken und Genießen!

Warum ich seit mehr als 45  Jahrzehnten ein Vertreter und Verfechter von gutem, langsamen, aber mit frischen Produkten und Herz (Liebe), Sinn und Verstand hergestelltem Essen (Slowfood) bin:

www.slowfood.de

Durch mit viel Liebe gekochtem Essen und auch langsamen genussreichen Essen und Trinken bin und bleibe ich fit, gesund und munter.
Zu einem qualitativ hochwertigem Essen gehört ein gut durchdachter Einkaufsplan oder Zettel, um auf Märkten oder in Lebensmittelläden frische Produkte käuflich zu erwerben.
Auch braucht man(n) oder frau für ein herrliches Essen mit guten Freunden schon jahrzehntealte erprobte Rezepte, um neue Rezepturen zu testen und auch in fröhlicher und geselliger Runde mit lieben Freunden, ein Mehr gängiges Menue zu kochen, zu essen und herrlichen gut ausgereiften Weiß-, Rose- oder Rotwein, und auch ein frisches und gut gebrautes Bier nach dem Reinheitsgebot aus dem Jahre 1516 zu trinken, aber das muß und sollte aber für das jeweilige Essen dazu passen, zu trinken, aber in Maßen, denn nur so bleibt ein Mensch bis ins hohe Alter Gesund und munter, wie ein Fisch im Wasser!